Einfach abschalten: So erholst du dich im Urlaub

Du weißt, wie sich „urlaubsreif“ anfühlt: Du bist müde und kaputt, obwohl du gerade erst aufgewacht bist. Du hast Schwierigkeiten dich zu konzentrieren und es ist schon eine Herausforderung, dich an dein Password zu erinnern, wenn du dich morgens im Büro einloggst. Und wenn deine Kollegin dich an eine Deadline erinnert, gehst du an die Decke. Ja, du brauchst definitiv eine Auszeit. Zum Glück ist die nicht mehr fern. Aber wann ist ein Urlaub eigentlich wirklich erholsam?

Kurz oder lang: Urlaub ist eine Frage der Einstellung

Die Psychologen sagen uns, dass die Dauer nicht der entscheidende Faktor ist: Vier Wochen am Meer oder der Kurztrip in eine aufregende Großstadt, beides kann erholsam sein. Die Zahlen belegen, dass immer mehr Menschen darauf setzen. Die Reiseanalyse 2016 der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reise (ja, unser Reiseverhalten ist auch eine Wissenschaft) zeigt, dass die Deutschen im vergangenen Jahr 69,1 Millionen Reisen gebucht haben, die fünf Tage oder länger dauerten und 77,1 Millionen Kurzreisen von zwei bis vier Tagen. Ein längerer Urlaub von zwei Wochen oder mehr ist wichtig für die körperliche Gesundheit und die geistige Frische, aber wir wählen immer häufiger Kurztrips für die kleinen Ferien zwischendurch.

Ob du deinen Schreibtisch für mehrere Wochen oder nur für ein paar Tage nicht siehst, viel wichtiger als die Dauer deiner Auszeit ist deine Einstellung: Urlaub findet auch im Kopf statt. Drei einfache Tipps helfen Dir abzuschalten und den Stress hinter Dir zu lassen.

  • Überleg Dir schon vorher, was du machen willst. Es ist DEINE Zeit. Mach sie zu etwas Besonderem. Schlafen und einfach mal Nichtstun ist prima, aber Aktivitäten, die dir Spaß machen, machen den Urlaub erst richtig erholsam. Gut essen gehen, eine besondere Sehenswürdigkeit entdecken oder Sport machen, der nicht gleich zum Leistungssport ausartet – das ist Urlaub.
  • Nimm abschalten wörtlich. Das Handy, mach es einfach aus. Und wenn du schon mal dabei bist, lass auch dem Tablet und dem Computer eine wohlverdiente Ruhepause.
  • Auszeit ist Auszeit, Arbeit ist Arbeit. Deswegen lass‘ die Arbeit da, wo sie hingehört – im Büro.
Team Karriere Boost

Team Karriere Boost

Wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Medienbranche, arbeiten für die Haufe Gruppe, bei Medienagenturen oder sind selbständig. Schreib uns von dir und deinen Erfahrungen im Berufsleben. Wir freuen uns von dir zu hören!

Send this to a friend