Karriere Boost
Stay healthy: 10 einfache und gesunde Bürosnacks
Karriere Boost
  • Dark Light
Schichtjoghurt mit Kiwi und Beeren
Neu

Stay healthy: 10 einfache und gesunde Bürosnacks

 Mirjam Maier
Mirjam Maier
Content Producerin

Hast du die Tüte Gummibärchen oder die Tafel Schokolade auch immer in Reichweite bei der Arbeit? Es spricht nichts dagegen, sich das in Maßen zu gönnen, doch auf Dauer sind diese Snacks ungesund. Für eine gesunde Ernährung haben wir für dich 10 einfache und leckere Bürosnacks als Alternative!

1. Energy Bites

Simpel und gesund – die Energy Bites sind im Handumdrehen gemacht. Es braucht weder viele Zutaten noch einen Ofen. Allerdings solltest du sie eine Stunde in den Kühlschrank stellen, bevor du sie genießt. Gesüßt werden sie mit Honig, Kokosraspeln und Erdnusscreme sorgen für Aroma.

2. Geröstete Honig-Mandeln

Auch für dieses Rezept steht Honig auf dem Plan. Zusammen mit Chili und Zitronengras werden diese gerösteten Mandeln ein süchtig machendes Geschmackserlebnis und ein wirklich toller Bürosnack.

3. Gewürz-Cashews

Wer es lieber würzig mag, setzt statt auf Honig-Mandeln auf Gewürz-Cashews! Schnell und einfach zubereitet, sind sie der ideale Bürosnack, wenn dich der kleine Hunger packt.

4. Chia-Mandelmilch-Pudding

Für ein Löffelchen zwischendurch eignet sich der Chia-Mandelmilch-Pudding. Am besten bereitest du ihn am Abend zuvor zu und lässt ihn über Nacht im Kühlschrank. Dann steht dem gesunden Naschen im Büro am nächsten Tag nichts mehr im Weg.

5. Rawnies

Klingt so ähnlich wie Brownies? Richtig! Rawnies sind Rohkost-Brownies. Klingt im ersten Moment nicht so lecker – aber überzeuge dich selbst vom Gegenteil: Gemahlene Nüsse, Kakao, Datteln … mhmm… Eignen sich auch hervorragend zum Teilen mit den Kolleginnen und Kollegen.

6. Müsliriegel

Der gesunde Klassiker unter den Snacks: der Müsliriegel. Natürlich kannst du ihn auch kaufen, aber es gibt nur wenige Marken, die nicht mit einer extra Portion Zucker nachhelfen. Selbst gemacht weißt du, was drinsteckt – und schwer ist es auch nicht. Außerdem kannst du bei diesem Rezept selbst kreativ werden und Zutaten austauschen, so wird es geschmacklich nicht langweilig.

7. Knuspriges Maisknäcke

Klingt nicht sonderlich spektakulär, schmeckt aber irre gut. Es ist quasi das gesündere Pendant zu Chips. Tipp: Achte beim Backen darauf, dass der Teig wirklich sehr dünn ausgerollt ist, umso knuspriger wird es. Außerdem gibt es im Laden bereits fertige Körnermischungen zu kaufen, die sich für dieses Knäckebrot hervorragend eignen. Auch dieser Bürosnack lässt sich prima teilen!

8. Schichtjoghurt mit Brombeeren

Schichtjoghurt ist eine einfache Angelegenheit und trotzdem sooo lecker. Dafür braucht es nicht viel: Joghurt, Beeren, Honig und wenn du magst kannst du Pistazienkerne hinzufügen. Viele Variationen stehen dir offen, wir haben hier nur eine zur Inspiration herausgegriffen.

9. Apfelchips

Kann man zwar auch so kaufen, selbst gemacht schmeckts aber am frischesten. Außer Äpfel und Zitronensaft brauchst du nichts für dieses Rezept. Hast du einen Dörrautomaten, kannst du diesen nutzen, aber es geht auch ganz leicht im Backofen!

10. Gemüsesticks mit Kräuterquark

Vitamine zum Dippen! Mixe deinen eigenen Kräuterquark und schnippsel dir dein Lieblingsgemüse zurecht. Ruckzuck hast du so einen gesunden Bürosnack gezaubert.