Karriere Boost
Raus aus der Komfortzone: 5 Schritte, um ins Tun zu kommen
Karriere Boost
  • Dark Light
Komfortzone

Raus aus der Komfortzone: 5 Schritte, um ins Tun zu kommen

 Anouk Ellen Susan
Anouk Ellen Susan
Marketing-Expertin & Professional Speaker

Ideen und Fantasien sind oft schnell geboren, doch oft fehlt uns der Mumm, sie auch in die Tat umzusetzen. Das Geheimnis ist, deine Komfortzone zu verlassen und vom Reden ins Tun zu kommen. Wie du das schaffst, verrät dir unsere Gastautorin Anouk Ellen Susan.

Kennst du die Leute, die immer neue Ideen haben, die gerne reden über ihre Ideen, Projekte, Fantasien, aber dann schlussendlich nicht ins Tun kommen? Ich glaube nicht so sehr ans viele Reden, sondern halte mich vielmehr an diejenigen, die Ideen realisieren. Die werden auch Erfolg haben. Dafür müssen keine ellenlangen Dokumente geschrieben und keine monatelangen Gespräche geführt werden. Denn in der Zeit hat ein anderer, möglicherweise mit der gleichen Idee, schon längst losgelegt und via „learning by doing“ das Projekt oder die Idee bereits auf eine nächste Stufe gebracht.

Darum starte, Schrittchen für Schrittchen, wie ich immer gerne sage. Und ja, wer etwas anstößt, wer einfach mal macht, der kann auch mal hinfallen oder anecken. Aber wer es nie versucht hat, wird auch nie wissen, ob seine Idee gut war. Also: „Don’t dream it, do it!“ Zeige unerschrocken was du kannst! Erwecke deine Ideen zum Leben! Frage dich selbst: Worauf kommt es dir im Leben an und wofür setzt du deine Zeit, Energie und Liebe ein?

Challenges: Raus aus der Komfortzone

Eines meiner Konzepte, welches mir hilft, meine Pläne, Ideen, Ziele auch in die Tat umzusetzen, sind meine „Challenges“. Herausforderungen, die mich aus meiner Komfortzone holen, die mein Leben interessanter und spannender machen, von denen ich im Leben und über mich selbst viel lernen kann.

In den vergangenen zehn Jahren habe ich viel erlebt, gelernt, neue Horizonte entdeckt, mich selbst kennengelernt und neue, interessante Gespräche mit anderen geführt. Unter anderem: Vom Casting bei „Schlag den Raab“ über drei Tage Schweigen, dem Bauen einer eigene Webseite, einem Studium zum Systemischen Coach, dem Start meines Podcasts „Upgrade yourself – Glaub an Dich!“, der Gründung meines eigenen Unternehmens oder die Triathlon-Vorbereitung. Mein Leben ist durch all diese Erfahrungen so viel reicher geworden. Und von all dem profitiere ich – beruflich wie privat. Das ist Leben und Erleben.

Was wäre deine Challenge? Was steht auf deiner Bucketlist? Warte nicht, bis der scheinbar richtige Moment kommt, bleibe nicht in der Routine des Lebens, nicht im Alltag stecken. Du kannst dein Leben planen.

5 Schritte, um ins Tun zu kommen

  1. Planen: Es fängt natürlich damit an, Dir zu überlegen was Du machen, lernen, tun möchtest.
  2. Denken: Was sehr hilft, ist positives Denken. Positiv denken und an sich selbst zu glauben. Es ist schließlich bewiesen: Wer positiv denkt und sich sein Ziel visualisiert, erreicht sein Ziel sicherer und schneller.
  3. Helfen: Es wird sicherlich mal Momente geben, da wirst du stecken bleiben, nicht genau wissen, wie es weitergehen soll. Dann hole dir Hilfe. Das ist nichts Verwerfliches. Das kann ein Coach sein, ein Sparringspartner oder ein(e) FreundIn.
  4. Teilen: Was mir auch hilft und was ich empfehlen würde: Berichte von deinem deinem Vorhaben, deiner Challenge! Wenn du deinen Kollegen, deiner Familie, deinen Geschäftspartnern davon erzählst, wenn du auf deinen Social-Media-Accounts davon berichtest, dann ist die Chance sehr groß, dass du aus der Nummer gefühlt nicht mehr rauskommst.
  5. Feiern: Feiere deine (Zwischen-)Erfolge! Nicht nur im stillen Kämmerlein, sondern auch von außen wahrnehmbar.

So bleibt ein Traum nicht mehr nur ein Traum. Sondern wie Goethe bereits gesagt haben soll: „Erfolg hat drei Buchstaben: TUN“ – und so ist es auch. Ein weiterer inspirierender Spruch, den ich in Südafrika von zwei Jung-Unternehmern gehört habe, und der mich sowohl im beruflichen als auch im privaten Denken sehr angesprochen hat, ist: „Live the Life you’ll always remember!“

Enjoy!

Auf bald, Deine Anouk Ellen Susan

P.S.: In meinem Podcast „Upgrade Yourself“ geht es um Themen wie Zielsetzung- und Umsetzung, Fokusausrichtung, Selbstmarketing und Positionierung. Hör mal rein!