„Hat hier jemand was gesagt?“: Blöde Sprüche kontern

Da ist dieser eine Kollege, der es einfach nicht lassen kann: Immer wieder reißt er schlechte Witze, die zum Teil auch unter die Gürtellinie gehen – und das auf deine Kosten. Und obwohl du liebend gerne Contra geben und dir vor allem nicht anmerken lassen möchtest, wie verletzt du bist, stehst du da wie ein Häufchen Elend und könntest im Boden versinken – und das sieht man dir auch an. Das Schlimmste: Der schlagfertige Spruch, der ihm den Wind aus den Segeln genommen hätte, fällt dir erst auf dem Weg nach Hause ein.

Hier findest du ein paar Tipps, wie du blöde Sprüche kontern kannst und mit solchen Kollegen umgehst.

Blöde Sprüche kontern: Sei schlagfertig!

Willst du dich verbal auf das Gefecht einlassen, kommt es vor allem auf deine Schlagfertigkeit an. Zieht er beispielsweise über deinen Kleidungsstil her, könntest du entgegnen: „Gefällt’s dir? Ich war letztens mit deiner Frau/Freundin shoppen.“

Schlagfertig zu sein, das ist natürlich nicht jedem in die Wiege gelegt. Aber du kannst es üben. Du wirst sehen – bei jeder schlagfertigen Antwort wirst du selbstsicherer werden. Doch Vorsicht: Übertreibst du es mit den schlagfertigen Sprüchen, giltst du schnell mal als verhaltensgestörter Clown. Also besser dosiert einsetzen!

Hier ein paar Notfallsprüche, die beispielsweise dann passen, wenn es um deine äußere Erscheinung oder auch um die Qualität deiner Arbeit geht:

  • „Hast du gerade etwas gesagt? Mir war so, als hätte jemand was gesagt…“
  • „Führst du Selbstgespräche?“
  • „Hast du letzte Nacht schlecht geschlafen?“
  • „Dazu sage ich lieber nichts. Teile meiner Antwort würden dich verunsichern.“
  • „Ich passe mich nur meiner Umgebung an.“
  • „Du bringst es auf den Punkt. Sonst noch was?“

Wichtig beim Kontern: Deine Stimme. Ist sie fest und deutlich, wird dem Angreifer schnell klar, dass er dich nicht so leicht erschüttern kann. Und: Halte Blickkontakt und lächle ein wenig. Die meisten Pöbler erwarten eher ein Wegducken. Diese Reaktion wird sie verwirren.

Das Wichtigste beim schlagfertigen Konter: Es muss schnell gehen. Wenn dir innerhalb von drei Sekunden nichts einfällt, dann schweige lieber für immer. In diesem Fall empfehlen wir:

Variante zwei: Lass ihn auflaufen

Kaum etwas ärgert notorische Witzbolde so sehr, wie einfach ignoriert zu werden. Klar, das ist nicht einfach, vor allem wenn der Spruch dich wirklich getroffen hat. Trotzdem: Versuch, es durchzuziehen. Und zwar nicht nur, indem du weghörst und wegsiehst. Wenn trotzdem dein Gesicht rot anläuft und deine Hände zittern, ist das wiederum Genugtuung für den vermeintlichen Spaßvogel. Bevor das passiert, kannst du dich beispielsweise selbst von dem Angriff ablenken. Beginn ein Gespräch mit jemand anderem. Oder wechsel das Thema, zum Beispiel zu der bezaubernden neuen Zimmerpflanze, die dir ja gerade erst aufgefallen ist. Ein anderer Weg: Leg dir ein dickes Fell zu, und zwar wortwörtlich. Indem du für dich in Gedanken visualisierst, wie dich ein dicker Panzer umgibt, an dem seine Worte abprallen, kannst du vielleicht selbstsicherer damit umgehen.

Übung macht den Meister

Cool mit verletzenden Sprüchen umzugehen – das wird nicht von heute auf morgen klappen. Aber wenn du es eine Weile übst und dabei Sicherheit gewinnst, wird dein Kollege bald den Spaß verlieren und sich ein anderes Opfer suchen.

Tipps für mehr Schlagfertigkeit findest du übrigens auch hier. Wir wünschen dir viel Erfolg!

 

Melde dich an, um Beiträge auf deine persönliche Pinnwand zu setzen.

Team Karriere Boost

Team Karriere Boost

Wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Medienbranche, arbeiten für die Haufe Gruppe, bei Medienagenturen oder sind selbständig. Schreib uns von dir und deinen Erfahrungen im Berufsleben. Wir freuen uns von dir zu hören!

Diesen Beitrag merken!

Melde dich an, um Beiträge auf deine persönliche Pinnwand zu setzen.

Send this to a friend