Mitarbeiterführung: So geht Age-Management

Die meisten Teams sind heute in Bezug auf das Alter der Mitarbeiter sehr heterogen aufgebaut. Was für die Teamdynamik sehr gut sein kann, kann für junge Führungskräfte in Sachen Mitarbeiterführung schwierig werden. Junge und alte Mitarbeiter müssen gemeinsam motiviert werden – wer dabei falsch auftritt kann leicht den Respekt der älteren Mitarbeiter verlieren.

Mitarbeiterführung: Kenne deine Ziele

Mit der neuen Position merkt man auch, wie sehr die eigenen Erfolge plötzlich vom Engagement und den Ergebnissen des  Teams abhängen. Respektlosigkeit kann leicht zu Demotivation führen, was sich wiederum auf die Erfüllung der eigenen Ziele auswirken kann. Hier ein paar Tipps, was gute Mitarbeiterführung ausmacht:

  • Steck für dich selbst die Ziele ab, die du in deiner neuen Position erreichen möchtest. Danach kannst du eine zielführende Strategie und anhand dieser motivierende Ziele für deine Mitarbeiter festlegen.
  • Sei dir deiner Ziele  bewusst, damit du selbstbewusst auftreten kannst und deine Mitarbeiter deine fachliche Kompetenz als motivierend wahrnehmen. Wer unwissend auftritt, dem wird automatisch weniger Respekt entgegengebracht.

Wie möchtest du führen?

Außerdem solltest du für dich selbst festlegen, wie du führen willst. Soll die Beziehung eher distanziert und streng sein? Oder eher kollegial und kooperativ? Davon hängt zum Beispiel ab, ob du den Mitarbeitern das „Du“ anbietest. Und achte auch  darauf, dass andere Generationen andere Wertvorstellungen besitzen. Und dementsprechende Erwartungen an deinen Führungsstil gestellt werden.

Die Motivation von Mitarbeitern lässt im Laufe ihres Lebens nicht nach, sondern begründet sich auf andere Wünsche. Wer jung ist, ist flexibel und meist ungebunden, steht vielleicht erst am Anfang seiner Karriere. Und ist gerne bereit Überstunden zu machen. Wer älter ist, hat möglicherweise ein Haus, Garten, Familie und Hobbys, die einen höheren Stellenwert als die Arbeit besitzen. Daher ist hier eine andere Work-Life-Balance gefragt, die du berücksichtigen solltest.

Mehr Tipps zur Mitarbeiterführung findest du hier: Checkbuch für Führungskräfte von Reinhard Haller, Positive Führung von Henning Schulze und Klaus Sejkora oder Gesundes Führen mit Erkenntnissen der Glücksforschung von Karlheinz Ruckriegel, Günter Niklewski und Andreas Haupt.

Team Karriere Boost

Team Karriere Boost

Wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Medienbranche, arbeiten für die Haufe Gruppe, bei Medienagenturen oder sind selbständig. Schreib uns von dir und deinen Erfahrungen im Berufsleben. Wir freuen uns von dir zu hören!

Send this to a friend