Mehr Gefühl bitte: Emotionen als Führungskompetenz

Fachlich kompetent aber null Empathie? Das ist bei Führungskräften leider gar nicht so selten. Dabei steht ein menschlicher Draht zum Chef für die allermeisten Angestellten auf der Prioritätenliste ganz oben, um inspiriert und motiviert arbeiten zu können. Mach dir bewusst: Aussagen wie „Mein Chef versteht mich und ist immer für mich da“ oder „Auf sie/ihn kann man sich einfach immer verlassen“ fallen für die Leistung viel stärker ins Gewicht als „Sie/er ist fachlich einfach spitze“. Führungskräfte, die gemocht und menschlich geschätzt werden, können Menschen und Teams begeistern und sie zu Höchstleistungen bringen. Denn eine wichtige Voraussetzung dafür ist, dass sich jeder an seinem Arbeitsplatz wohl fühlt.

Tipps für Führungskräfte: So nimmt dich dein Team als Mensch wahr

Um im menschlichen Umgang zu punkten, sollten Führungskräfte zunächst die eigenen Emotionen wahrnehmen und zulassen. Für viele Führungskräfte ist das gar nicht so einfach. Nicht wenige befürchten, es könnte ihnen als Schwäche ausgelegt werden und sie angreifbar machen, wenn sie Gefühle zeigen. Andere wollen vor allem am Anfang unbedingt beweisen, dass sie über eine hohe Fachkompetenz verfügen und möchten durch ein sachlich-professionelles Auftreten Autorität gewinnen. Das ist verständlich, fürs Team aber wenig inspirierend. Wenn du denkst, dass du mitunter etwas unzugänglich und spröde rüberkommst (oder das vielleicht auch schon als Feedback bekommen hast), stehen dir als Führungskraft grundsätzlich drei Wege offen:

  • So weitermachen. Dein emotionsfreies Verhalten ist gottgegeben und neuronal einzementiert. Dann kümmerst du dich besser ganz schnell um andere Fragestellungen.
  • Du kannst dich fragen, was dich daran hindert, Emotionen zu zeigen. Das ist schon mal ein erster guter Schritt. Ändert aber zunächst erstmal nichts an der Situation.
  • Du änderst dein Verhalten und beginnst, den Emotionen, die du wahrnimmst, bewusst Ausdruck zu verleihen. Das mag am Anfang etwas künstlich und ungewohnt wirken. Wird aber mit der Zeit zur Gewohnheit und damit einfacher. Wenn du dich freust, dann sag doch einfach mal: „Ich freue mich“. Dein Team wird es dir danken.

Reden, lachen, motivieren: So gewinnst du die Herzen

Entscheidest du dich für Weg Nummer drei, geben wir dir folgende Tipps für die Umsetzung:

  • Führe Gespräche ohne Absicht. Geh einfach mal an den Arbeitsplätzen vorbei, erzähl etwas Privates oder frag, wie die Projekte so laufen. Ein wenig plaudern eben.
  • Bau dein Team auf: Nicht nur die ganz großen Erfolge wollen wahrgenommen und gefeiert werden. Zeig ab und zu mal Wertschätzung für die kleinen Dinge. Sätze wie „Ich finde, du hast dieses Meeting hervorragend vorbereitet“ oder „Danke, dass du dieses Projekt so schnell unkompliziert von XY übernommen hast“ sind für die Motivation deiner Mitarbeiter Gold wert.
  • Schaff bei Meetings eine freundliche und fröhliche Atmosphäre. Sorg dafür, dass sich dein Team auf die Termine freut und Spaß dabei hat, gemeinsam mit dir Kreatives zu erarbeiten.
  • Lache herzhaft, wenigstens einmal pro Meeting. Und auch gerne über dich selbst. Ironische, zynische oder sarkastische Bemerkungen sind allerdings tabu!
  • Nutze das Begrüßungsritual: Schüttle Hände und schau deinem Gegenüber freundlich in die Augen. Überhaupt, der Blickkontakt: Versuch mal, ihn ein wenig länger als gewohnt zu halten. Natürlich, ohne ins Starren zu verfallen.
  • Starte Meetings mit einem kleinen Warmup: Auch bei eingespielten Teams, die sich schon lange kennen, kann es einen Moment dauern, bis alle sich gemeinsam in der Situation wohlfühlen. Meistens ist das den Beteiligten gar nicht bewusst. Ein paar Minuten Smalltalk können da Wunder wirken!

Weitere kluge Tipps für Chefs – und auch für Führungskräfte spannend zu lesende Tipps für den Umgang mit Chefs gibt’s in „Manage your boss“ von Caspar Fröhlich.

Team Karriere Boost

Team Karriere Boost

Wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Medienbranche, arbeiten für die Haufe Gruppe, bei Medienagenturen oder sind selbständig. Schreib uns von dir und deinen Erfahrungen im Berufsleben. Wir freuen uns von dir zu hören!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

modal header

Hier unser erster Weihnachtsspot-Favorit 😊 – Freut euch auf noch mehr Videos hinter den kommenden Türchen!

modal header

Ho, ho, ho!

Nicht nur an Weihnachten kommt es auf einen perfekten Auftritt an! Wie dir immer der perfekte Auftritt gelingt, erfährst du in unserem kostenlosen TaschenGuide.

Leider hast du das Türchen zu spät geöffnet. Schaue einfach die nächsten Tage nochmal vorbei. Es könnte sein, dass sich an Nikolaus wieder ein Taschenguide im Adventskalender versteckt …

Mehr zum TaschenGuide Der perfekte Auftritt findes du hier.

modal header

Welche Wünsche erfüllst du mit deinen Geschenken dieses Jahr? Vielleicht hast du noch Zeit und kannst einen Wunsch erfüllen, den man nicht kaufen kann, der aber sehr viel mehr Wert ist?

modal header

modal header

Ho, ho, ho!

Im Geschäftsleben spielen persönliche Faktoren eine große Rolle. Es zahlt sich daher aus, die wichtigsten Benimmregeln zu kennen. Marie und Sylvia aus dem KB-Team spielen heute Nikolaus und haben ein Geschenk mitgebracht …

Leider hast du das Türchen zu spät geöffnet. Schaue einfach die nächsten Tage nochmal vorbei.

Mehr zum TaschenGuide Knigge für Beruf und Karriere findest du hier.

modal header

Das perfekte Geschenk bringt Menschen zusammen!

modal header

modal header

Der Trick funktioniert übrigens nicht mit allen Freunden … 🙂

modal header

Ho, ho, ho!

Wenn gut nicht mehr gut genug ist: Perfektionismus ist ein echtes Phänomen unserer Zeit. Nicht selten führt er zu übermäßigem Stress oder sogar in den Burnout. Erfahre in unserem heutigen Geschenk, wie du der Perfektionismus-Falle entkommen und dennoch erfolgreich sein kannst.

Karriere Boost kann mich regelmäßig über neue Beiträge per E-Mail informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Ein Widerruf ist jederzeit per Mail an service@haufe.de oder über den Abmeldelink in jedem Newsletter möglich.
Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, von Karriere Boost erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Send this to a friend