Personalsuche

Personalsuche: Schärfe deinen Blick und frag dein Team!

Wenn es um Personalsuche geht, rate ich schon lange, auf die Weisheit von vielen zu setzen. Aus meiner Sicht kann ein erfolgreiches Recruiting nicht mehr allein durch das Tandem HR und Führungskraft gelingen. Recruiting entwickelt sich zum Teamsport!

Ein Grund dafür ist, dass Führungskräfte im Lauf der Zeit einen trüben Blick bekommen, was die Anforderungen einer Position in ihrem Team angeht. OK, diese Formulierung ist vielleicht ein wenig provokant. Tatsächlich können Führungskräfte bei der Personalsuche die fachlichen Anforderungen an eine Rolle in ihrem Team sehr gut beschreiben.

Bei der Frage, was es wirklich braucht, um in ihrem Team erfolgreich zu sein, ist der Blick jedoch oftmals getrübt. Das ist absolut verständlich, denn eine Führungskraft hat sich im Lauf der Jahre oftmals vom operativen Geschehen entfernt.

Zum Beispiel: Personalsuche in der Buchhaltung

Ein Beispiel: Du suchst einen Buchhalter. Fachliche Anforderungen sind u.a. das Erstellen von Monatsabschlüssen. Dies dürfte keinen Buchhalter überraschen, gehört es doch zum Standardrepertoire ihrer Ausbildung. Nun fragen wir aber das Team, was es besonders macht, in der Buchhaltung deines Unternehmens zu arbeiten. Konkreter, was macht den Monatsabschluss in deinem Unternehmen besonders? Schließlich gerät dein Team zum Monatsende immer in Zeitnot.

Eine mögliche Antwort wäre, dass es immer sehr viel Zeit beansprucht, alle Eingangsrechnung rechtzeitig aus den jeweils prüfenden Fachabteilungen zurückzubekommen. Dies kann mindestens zwei verschiedene Ursachen haben:

  • Entweder gehen die Fachabteilungen ein wenig gleichgültig mit den Eingangsrechnungen um, so dass der neue Buchhalter freundlich, aber mit Nachdruck alle Rechnungen zum Monatsende eintreiben muss.
  • Oder aber die Informationswege sind nicht transparent und es benötigt detektivisches Gespür, bis der zuständige Kollege gefunden ist, der die Eingangsrechnung quittieren darf.

Weder „freundlich mit Nachdruck“ noch „detektivisches Gespür“ sind Bestandteil einer Ausbildung zum Buchhalter. Mit getrübtem Blick werden sie schnell übersehen und finden nicht ihren Weg in das gesuchte Profil des neuen Mitarbeiters.

Schärfe deinen Blick für die Richtigen!

Nach diesem Beispiel hast du eine Idee, was ich unter dem „trüben Blick“ bei der Personalsuche verstehe. Neben den rein fachlichen Skills, die im Rahmen einer Ausbildung oder eines Studiums vermittelt werden, braucht es zunehmend andere Kompetenzen, um im Job erfolgreich zu sein.

PersonalsucheNoch nicht überzeugt? Frage dich doch einmal selbst, welche deiner Skills haben dich dahin gebracht, wo du jetzt stehst? Welche dieser Skills waren Bestandteil des Lehrplans deiner Ausbildung?

Binde dein Team in die Personalsuche ein und schärfe deinen Blick auf die Kompetenzen, die es wirklich braucht. Frage es doch einfach im nächsten Teammeeting oder nutze meinen spielerischen Ansatz „Perfect Recruiting“, um herauszufinden, welche Skills dein Team erfolgreich machen.

So oder so, du wirst die Qualität deiner Personalsuche erhöhen und ein schlagkräftigeres und zukunftsfähiges Team erhalten.

Recruiting ist Teamsport

Im Buch „Agiles Recruiting“ kannst du zahlreiche Möglichkeiten und Methoden entdecken, wie du gemeinsam mit deinem Team die besten Mitarbeiter gewinnst.

Jens Olberding

Jens Olberding

Jens Olberding ist Experte für Personalmanagement und Recruiting. Als Berater liegen seine Schwerpunkte in der Begleitung von Transformationen und der Entwicklung von agilen HR-Organisationen in mittelständischen Unternehmen. Als Coach für Führung und Transformation begleitet er Teams, Führungskräfte und Organisationen auf dem Weg zu mehr Agilität. Er ist Dozent für Eignungsdiagnostik und Personalauswahl und lehrt Methoden für kompetenzbasierte Auswahlprozesse.

Send this to a friend