Netzwerken

Besser Netzwerken: Die 7-Schritte-Strategie

Einer deiner Vorsätze fürs neue Jahr lautet, deine Karriere durch Networking anzukurbeln? Doch du weißt noch nicht so richtig, wo und wie du anfangen sollst? Dann hilft dir die 7-Schritte-Strategie von Networking-Expertin Petra Polk weiter.

Alles beginnt mit dem ersten Schritt und der passenden Strategie, so auch das Netzwerken. Wenn du durch Networking deine Karriere fördern willst, hilft dir die 7- Schritte-Strategie:

1. Frag’ dich nach dem „Warum“

Warum möchtest du online und offline Netzwerken? Was sind die Ziele, die du damit erreichen möchtest? Nur wer sein Ziel kennt, wird den Weg konsequent beschreiten. Lege dir ein Jahresziel fest sowie kleine Teilziele je Monat und Woche.

2. Nimm dir Zeit

Wann möchtest du wie viel Zeit in deine Networkingaktivitäten investieren? Networking braucht Zeit. Die Kontakte von heute sind die Ergebnisse von morgen oder übermorgen. Schaffe dir feste Zeitfenster. Zum Beispiel: Reserviere dir einen Tag, an dem du nach dem Job ein Event besuchst. Außerdem solltest du fürs Online-Networking täglich mindestens eine Stunde einplanen. Meiner Erfahrung nach wird Networking im Alltag viel zu weit hinten angestellt, dafür dass es zu über 50 Prozent deinen Erfolg bestimmt.

3. Wer alle will, kriegt keinen

Entscheide dich, welche Social-Media-Kanäle du nutzen möchtest. Xing und LinkedIn sind im Business-Umfeld zwei sehr wichtige Plattformen. Optimiere deine Profile, sodass Besucher auf den ersten Blick deine Expertise erkennen. Bringe dich in diese Kanäle regelmäßig mit deiner Meinung, deinen Themen und deiner Expertise ein.

4. Geh raus!

Events, Messen und Weiterbildungen bieten wunderbare Möglichkeiten, neue Kontakte zu knüpfen. Verschaffe dir jetzt zu Beginn des Jahres einen Überblick darüber, welche dieser Veranstaltungen du unbedingt besuchen möchtest. Eine Empfehlung von mir ist Europas größter Karrierekongress, die Women & Work am 09.05.20 in Frankfurt.

5. Lass deine Karte da

Auch in Zeiten von Social Media behält die gute alte Visitenkarte ihre Berechtigung. Sie kann ein wichtiger Anker bei deinem Gesprächspartner sein. Auch wenn du dich umgehend online vernetzt, kannst du dir nicht alle Namen der neuen Kontakte merken.

6. Nicht vorschnell aussortieren

Netzwerken geht immer und überall. Baue es in deinen Alltag ein, wann immer du jemanden kennenlernst. Wichtig: Bewerte neue Kontakte nicht nach Relevanz. Eventuell hast du (noch) keine Überschneidungen mit dieser Person, du kannst sie jedoch innerhalb deines Netzwerks weiter empfehlen. Mach dir auch dein jetzt schon bestehendes Netzwerk präsent und pflege bestehende Kontakte. Schließlich ist es ein Leichtes, über die sozialen Medien in Kontakt zu bleiben.

7. Sei aktiv!

Zeige echtes Interesse an anderen Menschen, Kollegen, Kontakten und Freunden, denn nur wenn du selbst Empfehlungen aussprichst, wirst du selbst empfohlen. Frage deine Kontakte aktiv, ob und welche Empfehlungen sie brauchen, um im Gegenzug selbst vom Empfehlungsmarketing zu profitieren. Ein Beispiel: Du möchtest dich beruflich verändern und bist auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Frag’ dein Netzwerk, ob jemand jemanden kennt, der in einem Unternehmen arbeitet, in dem auch du gerne arbeiten würdest.

Viel Erfolg bei deinen Aktivitäten!

Neugierig geworden?

NetzwerkIn ihrem TaschenGuide „Erfolg mit Networking“ erklärt Petra Polk, wie man sein Netzwerk strategisch aufbaut und pflegt, um im Job erfolgreicher zu sein.

Petra Polk

Petra Polk

Petra Polk ist Netzwerkexpertin und liebt es, ihre Leidenschaft mit anderen zu teilen.Auf der Bühne präsentiert sie auf unterhaltsame Weise die Wichtigkeit von Networking und Social Media. Sie zeigt, wie man erfolgreich Kontakte aufbaut und auch nutzt. Petra Polk überzeugt als Rednerin mit Fachexpertise und umfassender Kongresserfahrung. Sie liebt die digitalen Medien und zeigt den sinnvollen Umgang für Kundengewinnung, Karriere und Vertrieb. Von dem Magazin ERFOLG wurde Petra Polk als Top 100 Erfolgstrainerin ausgezeichnet.

Send this to a friend