Beförderungs-Tipp: Leistung allein bringt dich nicht nach oben!

In der Tat, diese Erkenntnis trifft dich wie ein Schlag ins Gesicht: Bei der letzten Beförderung wurdest du übergangen – wieder einmal. Und das, obwohl du seit Jahren ackerst wie ein Pferd, rund um die Uhr verfügbar bist, dich klaglos um jedes Kundenproblem kümmerst und alles für deine Firma gibst. Aber Hand aufs Herz: Wie hältst du‘s mit deiner Eigen-PR?

Ausreden über Ausreden

„Wir strukturieren gerade um, befinden uns in einer wirtschaftlich ungünstigen Phase, müssen erst unsere neuen Kundenprojekte abwarten…“: Diese und ähnliche Ausreden musstest du in der Vergangenheit ständig von deinem Arbeitgeber hören, wenn’s mal wieder nicht mit beruflichen Aufstieg klappte. Klar, dass dich das auf Dauer schwer frustriert – zumal du in deiner Abteilung längst als High-Performer giltst.

Vielleicht ist jedoch gerade dies das Problem: Dass dein Chef dich als bestes Arbeitstier im Team partout nicht verlieren will? Daher rührt er keinen Finger, um deine Beförderung zu unterstützen, ganz im Gegenteil. Wenn du nicht schleunigst was an deinem Selbstmarketing änderst, kommst du niemals an deinem direkten Vorgesetzten vorbei.

Nähe zum Chef-Chef suchen

Erster Schritt: Zeige dein Engagement dem Chef deines Chefs! Suche konsequent seine Nähe und nutze sämtliche Kontaktmöglichkeiten, um ihn regelmäßig über die erreichten Ziele und Erfolge zu informieren. Beziehe ihn in deine Karriereplanung ein und teile ihm direkt mit, dass du an einer Beförderung großes Interesse hast. Du wirst sehen: Der Chef-Chef wird dich schnell bei der Umsetzung deiner Aufstiegspläne unterstützen. Denn bei so viel geschickter Eigen-PR wird ihm bald klar, dass du das Unternehmen unweigerlich verlassen wirst, wenn man dich dort nicht vorwärtskommen lässt.

Rechtzeitig Nachfolger aufbauen

Nächste Schritte: Arbeitest du bereits in einer Führungsposition, solltest du rechtzeitig eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger aufbauen. Ansonsten läufst du Gefahr, den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu verpassen, weil es keinen geeigneten Kandidaten für deine derzeitige Position gibt.

Sorge darüber hinaus für ein gutes Verhältnis zu deinen Team-Kolleginnen und -Kollegen. Das wird sich langfristig für deine Karriereplanung auszahlen. So bist du nämlich in der Lage, nach erfolgter Beförderung vielleicht ein Team aus ehemaligen Kollegen zu leiten, auf die du dich – bei guter Vorarbeit – von Anfang an verlassen kannst.

Ehrlichkeit und gesunder Ehrgeiz zahlen sich aus

Sehr wichtig dabei ist, dass andere dir vertrauen können. Wenn deine Kollegen und Vorgesetzten das Gefühl haben, dass du für deine eigenen Interessen und Ziele über Leichen gehst, wirst du keinerlei Unterstützer im Unternehmen finden. Ein weiteres K.o.-Kriterium kann mangelnde Aufrichtigkeit sein. Dabei geht es nicht um ungeniertes Lügen, sondern um die Tendenz, anderen zum Beispiel wichtige Informationen vorzuenthalten. Dieses Verhalten ist leider weit verbreitet und frustriert Teams und Chefs kolossal.

Auch mit deinen Karrierezielen solltest du nicht prahlen. Ehrgeiz hat zwar etwas Positives, er treibt dich und deinen Arbeitgeber nach vorne, so dass am Ende jeder profitiert. Wenn aus Ehrgeiz aber Gier wird, dann entsteht ein negatives Klima, das deine Karriere ganz schnell beenden kann. Generell solltest du darauf achten, eine positive Aura um dich herum zu schaffen: Niemand arbeitet gerne mit jemandem zusammen, der fortwährend unter einer dunklen Wolke lebt. Dein Optimismus wiegt noch schwerer, wenn du deine Kolleginnen und Kollegen damit anstecken kannst. Das macht gleichermaßen auf dich aufmerksam und fördert deinen guten Ruf.

Frank Rechsteiner

Frank Rechsteiner

Frank Rechsteiner ist Inhaber der Hype Group, die auf Executive - Recruiting und Strategieberatung für IT-Unternehmen spezialisiert ist. Zuvor hatte er langjährige Führungspositionen bei internationalen IT-Anbietern inne. Mit regelmäßigen Umfragen und Studien ermittelt er Trends im IT-Arbeits- und -Bewerbermarkt. Als Autor schreibt Frank Rechsteiner für den Springer Gabler Verlag Fachbücher, unter anderem zum Thema „Kulturbasiertes IT-Recruiting“.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

modal header

Hier unser erster Weihnachtsspot-Favorit 😊 – Freut euch auf noch mehr Videos hinter den kommenden Türchen!

modal header

Ho, ho, ho!

Nicht nur an Weihnachten kommt es auf einen perfekten Auftritt an! Wie dir immer der perfekte Auftritt gelingt, erfährst du in unserem kostenlosen TaschenGuide.

Leider hast du das Türchen zu spät geöffnet. Schaue einfach die nächsten Tage nochmal vorbei. Es könnte sein, dass sich an Nikolaus wieder ein Taschenguide im Adventskalender versteckt …

Mehr zum TaschenGuide Der perfekte Auftritt findes du hier.

modal header

Welche Wünsche erfüllst du mit deinen Geschenken dieses Jahr? Vielleicht hast du noch Zeit und kannst einen Wunsch erfüllen, den man nicht kaufen kann, der aber sehr viel mehr Wert ist?

modal header

modal header

Ho, ho, ho!

Im Geschäftsleben spielen persönliche Faktoren eine große Rolle. Es zahlt sich daher aus, die wichtigsten Benimmregeln zu kennen. Marie und Sylvia aus dem KB-Team spielen heute Nikolaus und haben ein Geschenk mitgebracht …

Leider hast du das Türchen zu spät geöffnet. Schaue einfach die nächsten Tage nochmal vorbei.

Mehr zum TaschenGuide Knigge für Beruf und Karriere findest du hier.

modal header

Das perfekte Geschenk bringt Menschen zusammen!

modal header

modal header

Der Trick funktioniert übrigens nicht mit allen Freunden … 🙂

modal header

Ho, ho, ho!

Wenn gut nicht mehr gut genug ist: Perfektionismus ist ein echtes Phänomen unserer Zeit. Nicht selten führt er zu übermäßigem Stress oder sogar in den Burnout. Erfahre in unserem heutigen Geschenk, wie du der Perfektionismus-Falle entkommen und dennoch erfolgreich sein kannst.

Karriere Boost kann mich regelmäßig über neue Beiträge per E-Mail informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Ein Widerruf ist jederzeit per Mail an service@haufe.de oder über den Abmeldelink in jedem Newsletter möglich.
Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, von Karriere Boost erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Send this to a friend