Angst vor der Präsentation? Hier sind 10 Tipps, die dir helfen

Schon wenn du daran denkst, dass du bei einem Kunden oder in einem Meeting präsentieren musst, werde deine Hände feucht, dein Puls geht nach oben und du kriegst keine Luft. Angst! Du hast Angst zu versagen oder dich zu blamieren. Wenn diese Ängste dich lähmen, kannst du verschiedene Strategien und Techniken einsetzen, um deine Angstgefühle zu regulieren: Du kannst an deiner Einstellung arbeiten, dein Verhalten verändern und auch die Angstreaktionen deines Körpers positiv beeinflussen.

Mit der Angst umgehen ist mehr als plumpe Autosuggestion

Die Strategie im Umgang mit Angst ist nicht, alles schönzureden. Autosuggestionen („Ich bin ein Ass. Ich bin ein fantastischer Redner. Es wird alles gut.“) basieren nicht auf der Realität und helfen dir deshalb nicht, deine in der Wirklichkeit auftretenden Schwierigkeiten zu bewältigen. Strategien gegen Angst setzen auf drei Ebenen an. Das sind:

Deine Gedanken (kognitive Ebene). Du kannst konstruktive Gedankengänge und Selbstgespräche einüben, die auf einer realistischen Einschätzung deiner Situation beruhen.

Dein Verhalten (behaviorale Ebene). Du kannst Techniken und Abläufe trainieren. Bei Präsentationen gehören dazu z.B. freies Sprechen oder der Umgang mit dem Computer.

Dein Körper (physiologische Ebene). Du bist deinem Körper nicht ausgeliefert, sondern kannst ihn steuern.

Die nächste Präsentation: So reduzierst du deine Angst

  1. Nimm die Aufgabe als deine eigene an. Sage dir „Ich will den Kunden mit dieser Präsentation gewinnen.“, aber nicht „Mein Chef hat gesagt, ich muss präsentieren.“
  2. Geh spielerisch an die Situation ran und probiere etwas aus: „Mal sehen, wie es wird, wenn ich es soundso mache …“
  3. Nimm deine Angst vor Missgeschicken ernst. Planen ist besser als verdrängen. Wenn dir eine Panne passiert, überleg dir im Voraus, was du tun wirst. Zum Beispiel: „Wenn ich einen Punkt vergessen habe, werde ich sagen: Ich möchte einen wichtigen Aspekt ergänzen.“
  4. Du bist nicht perfekt. So what? Nobody is perfect. Nimm dir vor, die Aufgabe so zu meistern, wie du bist. „Ich bin ein Typ, der schnell rot wird. Das macht einen Vortrag ja nicht schlechter. Dann halte ich meinen Vortrag eben in Rot.“
  5. Bereite dich gut vor und hol‘ dir so Sicherheit. Halte z.B. deine Präsentation vor Freunden, um die Situation ganz praktisch zu üben. Du kannst deinen Vortrag auch im Kopf durchgehen, wenn du ganz entspannt im Sessel sitzt.
  6. Mach dich nicht selbst fertig. Selbstbeschimpfungen und Zweifel sind kontraproduktiv. Was dir hilft sind wahre, unterstützende Sätze: „Ich haben den Vortrag gut vorbereitet. Ich kenne den Kunden gut. Ich weiß, was ich in schwierigen Situationen tun werde. Ich habe gute Voraussetzungen.
  7. Erinnere dich an Situationen, in denen du bereits erfolgreich warst.
  8. Besuche praxisorientierte Seminare, in denen du Techniken lernst, die du gleich in diesem geschützten Rahmen ausprobieren kannst.
  9. Lerne Techniken zur Vertiefung und Beruhigung der Atmung und zur Entspannung der Muskulatur.
  10. Nimm es mit Humor, wenn etwas schiefgeht. Lachen entspannt dich und das Publikum.

Probiere aus, welche Tipps dir am besten weiterhelfen und gib dir Zeit dabei. Mit deiner Angst umzugehen ist ein Lernprozess und diese Hinweise helfen dir beim Lernen. Mehr zum Umgang mit Angst und weitere nützliche Tipps findest du im TaschenGuide Emotionale Intelligenz von Anja von Kanitz.

Wenn du nicht mehr weiterkommst: Hol dir Hilfe!

Ein wichtiger Punkt: Wenn du merkst, dass bestimmte Ängste so stark sind, dass du sie nicht kontrollieren kannst, hol die professionelle Hilfe und arbeite mit einem Coach oder Therapeuten. Die Erfolge bei der therapeutischen Behandlung von Angststörungen sprechen für sich. Nutze diese Möglichkeiten. Hier findest du Informationen und Hilfsangebote.

Team Karriere Boost

Team Karriere Boost

Wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Medienbranche, arbeiten für die Haufe Gruppe, bei Medienagenturen oder sind selbständig. Schreib uns von dir und deinen Erfahrungen im Berufsleben. Wir freuen uns von dir zu hören!

Send this to a friend