Notfall

Flecken, Aua oder Schlabberlook? Dein Notfall-Kit fürs Büro

Na toll – Flecken auf der Hose, Knitterfalten im Gesicht und das alles vor einer wichtigen Besprechung. Mit unserem Erste-Hilfe-Kit fürs Büro bringen dich solche kleinen Krisen in Zukunft garantiert nicht mehr aus dem Konzept.

Kleine Helfer – große Wirkung

Du bist bestens auf das Meeting vorbereitet. Die Präsentation sitzt, die Kleidung auch. Doch dann passiert das Malheur: Der Hosenknopf fällt plötzlich ab oder eine Naht reißt auf. Wer jetzt für den Notfall eine Sicherheitsnadel in der Schreibtischschublade hat, kann die Situation retten. Innerhalb von Sekunden sorgt sie dafür, dass in der Besprechung alles an der richtigen Stelle bleibt – und nichts die Konzentration stört.

Eine weitere praktische Soforthilfe, um die Garderobe zu retten, sind Fleckenstifte. Sie sind für ein paar Euro in jeder Drogerie zu haben und entfernen (fast) alle frischen Flecken wie Kaffee, Tee oder Lippenstift. Wenn das nicht reicht, hilft der nächste Tipp.

Für alle Fälle: Die richtige Ersatzgarderobe

Sneakers, Pulli, Jeans – dein Outfit spricht Bände: Du hast dich auf einen ruhigen Tag am Schreibtisch eingerichtet. Ausgerechnet jetzt kündigt sich kurzfristig ein wichtiger Kunde an. Für solche Fälle lohnt es sich ein T-Shirt, einen Blazer und ein paar gute Lederschuhe im Büro zu lagern – bitte in neutralen, gut kombinierbaren Farben. Damit ist ein souveräner Auftritt gesichert. Hilft übrigens auch, wenn das Outfit in der Mittgaspause unter den Spaghetti Bolo gelitten hat.

Frisch in fünf-Minuten

Du hast verschlafen und für die übliche Morgenroutine war keine Zeit. Damit du auch an solchen Tagen einen fitten Eindruck vermittelst, empfiehlt es sich, im Office ein paar Utensilien bereitzuhalten. Trockenshampoo, Deo und Mundwasser in Reisegröße sorgen für Instant-Frische.

Eine echte Beauty-Wunderwaffe ist sogenanntes Blotting-Paper. Das funktionieren wie ein winziges Löschpapier und mattieret im Handumdrehen den Teint. Wer will, kann jetzt noch ein bisschen Wimperntusche und Lipgloss auftragen und sein Ego damit boosten. So bist du in nur fünf Minuten bereit für alles, was der Tag bringt.

Hauptsache gesund: Die Büro-Apotheke

Mit pochenden Kopf- oder Zahnschmerzen kann niemand gut performen. Für kleine Gesundheitsprobleme ist eine Büro-Apotheke darum sinnvoll. Rein gehören also auf jeden Fall Schmerztabletten. Halstabletten retten die Stimme. Und mit Pflaster und Desinfektionsmittel lassen sich kleine Wunden versorgen.

Die Büro-Apotheke sollte möglichst für alle Kolleginnen und Kollegen zugänglich sein. So muss im Notfall niemand lange suchen. Übrigens: Wenn die Kopfschmerzen noch nicht zu stark sind, ist Pfefferminzöl, das auf der Stirn oder den Schläfen verrieben wird, eine echte Alternative.

Team Karriere Boost

Team Karriere Boost

Wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Medienbranche, arbeiten für die Haufe Group, bei Medienagenturen oder sind selbständig. Schreib uns von dir und deinen Erfahrungen im Berufsleben. Wir freuen uns von dir zu hören!

Send this to a friend