Jobsucher: Hört endlich auf, Bewerbungen zu schreiben

Wie viel Zeit steckst du in das Erstellen einer Bewerbung? Hoffentlich nicht viel. Zugegeben: Textbausteine im Bewerbungsanschreiben und Standardlebensläufe sind verpönt. Schande über dich, wenn du sowas machst! Andererseits beschäftigt sich ein Personaler im Schnitt nur ein bis zwei Minuten mit deinen Unterlagen, bevor er entscheidet, ob er dich zum Vorstellungsgespräch einlädt oder dir eine Absage schickt. Gerne wird mit dem übersichtlichen Lebenslauf angefangen, der unter den Kriterien „Fleiß und Ergebenheit“ einem schnellen Check unterzogen wird. Fällt der negativ aus, dann bekommst du dein mühevoll formuliertes Anschreiben ungelesen zurück. Deswegen solltest du aufhören, Bewerbungen zu schreiben, wenn du wirklich einen Job suchst.

Klingt fies, ist es aber nicht

Du denkst jetzt „Die blöden Personaler!“? Nein. Auf keinen Fall. Versetz dich mal auf die andere Seite und lass dir eine Bewerbungsmappe von einer Person geben, die du nicht kennst. Lass dir ruhig Zeit beim Durchgucken und sag anschließend, was für ein Mensch sich hinter der Bewerbung verbirgt. Das herauszufinden ist sehr wichtig, denn: Was machst du mit einem fachlich hoch qualifizierten Mitarbeiter, der menschlich gesehen leider so gar nicht in dein Unternehmen / Team passt? Schickst du den zur Umerziehung? Fachliche Defizite kannst du dagegen ausgleichen, wenn der Kandidat motiviert ist.

Leider ist der Lebenslauf wie das Produktdatenblatt einer Waschmaschine: Was da nicht drin steht, das kann die Maschine nicht. Beim Menschen fehlt mit der Persönlichkeit ausgerechnet das wichtigste Einstellungskriterium. Deswegen setzen manche Firmen auf „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ Programme. Da weiß man als Personalentscheider zumindestens ein bisschen, wen man sich ins Haus holt.

Die Jobs, die keiner haben wollte

Wenn du nicht passiv auf Empfehlungen warten willst, dann empfiehlt sich das gute alte Netzwerken. Triff Leute persönlich zu kurzen Gesprächen mit oder ohne Kaffee. Bleib in Erinnerung mit Namen, Gesicht und vor allen Dingen: Deiner Persönlichkeit, deiner Motivation und einem Thema, das dich interessiert.

Das muss auch nicht zwingend das Thema deines Studiengangs sein. Schließlich wäre es blöd, darauf festgenagelt zu sein, wenn du rückblickend doch lieber was anderes studiert hättest. Gerade für Jobsucher die umsatteln oder quer einsteigen möchten, sind gute Kontakte unbezahlbar. Allen anderen schaden sie aber auch nicht, denn: Die Jobs, die öffentlich ausgeschrieben werden, dass sind die, die im Netzwerk (aus gutem Grund) keiner haben wollte.

Heiko Link

Heiko Link

Heiko Link, geboren am ersten Montag des Jahres 1974, bloggt unter "Endlich Montag!". Er ist Journalist, Provokativer Coach und Jobcoach. Der Spezialist für den verdeckten Arbeitsmarkt interviewt in seinem Jobsucher-Podcast regelmäßig Personalentscheider zu ihren Bewerbungsprozessen und zur Personalgewinnung. Außerdem befragt er Experten und Keynote Speaker rund um das Thema Job, von der Suche bis zur Zukunft der Arbeit. Als Provokativer Coach unterstützt er Jobsucher und Führungskräfte mit humorvollen Provokationen dabei, in verfahrenen Situationen durch befreiendes Lachen wieder Entspannung zu erreichen.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

modal header

Hier unser erster Weihnachtsspot-Favorit 😊 – Freut euch auf noch mehr Videos hinter den kommenden Türchen!

modal header

Ho, ho, ho!

Nicht nur an Weihnachten kommt es auf einen perfekten Auftritt an! Wie dir immer der perfekte Auftritt gelingt, erfährst du in unserem kostenlosen TaschenGuide.

Leider hast du das Türchen zu spät geöffnet. Schaue einfach die nächsten Tage nochmal vorbei. Es könnte sein, dass sich an Nikolaus wieder ein Taschenguide im Adventskalender versteckt …

Mehr zum TaschenGuide Der perfekte Auftritt findes du hier.

modal header

Welche Wünsche erfüllst du mit deinen Geschenken dieses Jahr? Vielleicht hast du noch Zeit und kannst einen Wunsch erfüllen, den man nicht kaufen kann, der aber sehr viel mehr Wert ist?

modal header

modal header

Ho, ho, ho!

Im Geschäftsleben spielen persönliche Faktoren eine große Rolle. Es zahlt sich daher aus, die wichtigsten Benimmregeln zu kennen. Marie und Sylvia aus dem KB-Team spielen heute Nikolaus und haben ein Geschenk mitgebracht …

Leider hast du das Türchen zu spät geöffnet. Schaue einfach die nächsten Tage nochmal vorbei.

Mehr zum TaschenGuide Knigge für Beruf und Karriere findest du hier.

modal header

Das perfekte Geschenk bringt Menschen zusammen!

modal header

modal header

Der Trick funktioniert übrigens nicht mit allen Freunden … 🙂

modal header

Ho, ho, ho!

Wenn gut nicht mehr gut genug ist: Perfektionismus ist ein echtes Phänomen unserer Zeit. Nicht selten führt er zu übermäßigem Stress oder sogar in den Burnout. Erfahre in unserem heutigen Geschenk, wie du der Perfektionismus-Falle entkommen und dennoch erfolgreich sein kannst.

Karriere Boost kann mich regelmäßig über neue Beiträge per E-Mail informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Ein Widerruf ist jederzeit per Mail an service@haufe.de oder über den Abmeldelink in jedem Newsletter möglich.
Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, von Karriere Boost erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Send this to a friend