Frauen in Führungspositionen: Holt euch den Traumjob!

Frauen in Führungspositionen sind immer noch rar. Häufig liegt es auch daran, dass sich Frauen erst gar nicht um die Stellen bewerben. Aber warum eigentlich?

Traurig aber wahr: Auch im Jahr 2018 gibt es immer noch viel zu wenige Frauen in Führungspositionen. Zum Teil liegt das daran, dass viele Unternehmen nicht gerade die besten Rahmenbedingungen dafür schaffen und auch nicht daran interessiert sind, ihre weiblichen Angestellten an die Spitze zu bringen. Zum Teil allerdings suchen Unternehmen durchaus Frauen für die höheren Positionen – und finden keine. Doch warum ist das so?

Du willst perfekt zum Job passen? Vergiss es!

Studien ergaben folgendes Bild: Die meisten Frauen bewerben sich erst um den Traumjob, wenn sie von sich selbst glauben, die Anforderungen zu 100 Prozent zu erfüllen. Männer reichen da meistens schon 60 Prozent. Grob gesprochen (und klar, es gibt Ausnahmen) heißt das: Männer überschätzen sich tendenziell, Frauen scheitern gerne mal an ihrem Perfektionismus. Viele Personalverantwortliche, Vorgesetzte, Medienvertreter und sogar Wissenschaftler schlussfolgern nun daraus, dass es Frauen an Mut fehle. Im Amerikanischen gibt es dafür sogar das schöne Modewort „Confidence Gap“. Eine Studie, die Tara Sophia Mohr für die „Harvard Business Review“ durchführte, kam allerdings zu einem ganz anderen Schluss: Nicht der Mut fehlt. Frauen und übrigens auch Männer, die sich für ihren Traumjob erst gar nicht bewerben, haben die Erwartung, den Job ohnehin nicht zu kriegen. Und möchten deshalb lieber nicht die eigene Zeit und Energie – oder, noch altruistischer – die Zeit und Energie der Personalverantwortlichen verschwenden.

Spiel nach den richtigen Spielregeln!

Nun ist es in der Realität allerdings so, dass die meisten Personalleiter eben nicht die Bewerberin oder den Bewerber suchen, die oder der das Profil hundertprozentig erfüllt. Meistens ist das ohnehin illusorisch – viele Stellenausschreibungen enthalten einfach die Maximalanforderungen. Die Spielregeln im Bewerbungsprozess lauten viel eher:

  • Interessante Bewerber werden eingeladen, auch wenn sie nur einen Bruchteil der Anforderungen erfüllen.
  • Quereinsteiger und Branchenfremde bekommen ebenfalls Einladungen, wenn sie auf anderen Gebieten über ausgewiesene Expertise verfügen.
  • Motivation ist wichtiger als Qualifikationen – die kann man sich auch im Nachhinein noch besorgen, wenn nötig.
  • Die Ausschreibung wurde von der Zentrale vorgegeben. Für den Job sind viele der Anforderungen gar nicht nötig.

Die goldene Regel: einfach machen!

Du kannst unmöglich im Voraus sagen, ob du für die Stelle die beste Bewerberin bist oder nicht. Musst du auch gar nicht, diese Entscheidung darfst du getrost den Personalern überlassen. Welche Qualifikationen genau wichtig sind und welchen Typ Mitarbeiter das Unternehmen gerade sucht, wirst du nur herausfinden, wenn du dich bewirbst. Deshalb: Bewerbungen sind niemals Zeit- und Energieverschwendung. Und über die Zeit der Personalleiter solltest du dir schon gar keine Gedanken machen: Es ist schließlich ihr Job und sie können durchaus selbst entscheiden, ob sie jemanden einladen möchten oder nicht. Dass dann manche Bewerber auch einfach nicht passen, damit werden sie leben können. Die goldene Regel für dich lautet: Du findest den Job interessant? Dann bewirb dich! Egal ob du nun alle Anforderungen erfüllst oder nicht.

Mehr Karriere- und Bewerbungstipps speziell für Frauen findet ihr auch in Cornelia Topfs klugem Buch „Erfolgreich bewerben für Frauen“. Damit lernt ihr, euch den Traumjob zu angeln, mehr Gehalt für euch rauszuholen oder den Wiedereinstieg nach der Babypause gut hinzubekommen.

Übrigens: Noch mehr Know-how für den Job findet ihr auch in der Karriere Boost Buchauswahl.

Team Karriere Boost

Team Karriere Boost

Wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Medienbranche, arbeiten für die Haufe Gruppe, bei Medienagenturen oder sind selbständig. Schreib uns von dir und deinen Erfahrungen im Berufsleben. Wir freuen uns von dir zu hören!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

modal header

Hier unser erster Weihnachtsspot-Favorit 😊 – Freut euch auf noch mehr Videos hinter den kommenden Türchen!

modal header

Ho, ho, ho!

Nicht nur an Weihnachten kommt es auf einen perfekten Auftritt an! Wie dir immer der perfekte Auftritt gelingt, erfährst du in unserem kostenlosen TaschenGuide.

Leider hast du das Türchen zu spät geöffnet. Schaue einfach die nächsten Tage nochmal vorbei. Es könnte sein, dass sich an Nikolaus wieder ein Taschenguide im Adventskalender versteckt …

Mehr zum TaschenGuide Der perfekte Auftritt findes du hier.

modal header

Welche Wünsche erfüllst du mit deinen Geschenken dieses Jahr? Vielleicht hast du noch Zeit und kannst einen Wunsch erfüllen, den man nicht kaufen kann, der aber sehr viel mehr Wert ist?

modal header

modal header

Ho, ho, ho!

Im Geschäftsleben spielen persönliche Faktoren eine große Rolle. Es zahlt sich daher aus, die wichtigsten Benimmregeln zu kennen. Marie und Sylvia aus dem KB-Team spielen heute Nikolaus und haben ein Geschenk mitgebracht …

Leider hast du das Türchen zu spät geöffnet. Schaue einfach die nächsten Tage nochmal vorbei.

Mehr zum TaschenGuide Knigge für Beruf und Karriere findest du hier.

modal header

Das perfekte Geschenk bringt Menschen zusammen!

modal header

modal header

Der Trick funktioniert übrigens nicht mit allen Freunden … 🙂

modal header

Ho, ho, ho!

Wenn gut nicht mehr gut genug ist: Perfektionismus ist ein echtes Phänomen unserer Zeit. Nicht selten führt er zu übermäßigem Stress oder sogar in den Burnout. Erfahre in unserem heutigen Geschenk, wie du der Perfektionismus-Falle entkommen und dennoch erfolgreich sein kannst.

Karriere Boost kann mich regelmäßig über neue Beiträge per E-Mail informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Ein Widerruf ist jederzeit per Mail an service@haufe.de oder über den Abmeldelink in jedem Newsletter möglich.
Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, von Karriere Boost erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
modal header

Send this to a friend