Erfolg, Gehalt, Geld, Geldanlage, Bonus, Finanzen

Karriere Boost: check! Doch wohin mit dem Geld?

In deiner jetzigen Lebensphase und durch deinen Erfolg, der sich auch finanziell bemerkbar macht, bist du im Visier der Finanzprodukteverkäufer – ich nenne sie kurz FPVs. Das können Bankberater, Versicherungsvertreter, Makler oder Mitarbeiter einer Strukturvertriebsorganisation sein – alle die ein professionelles Interesse an deinem Geld haben. Gib einfach mal bei Google „Finanzdienstleister Akademiker“ ein. Gleich die ersten Einträge zeigen dir, wen ich meine.

Bitte sei beim Thema Geld äußerst wachsam

Bitte sei äußerst wachsam, denn die (aller)meisten FPVs wollen nämlich nur dein Bestes – dein Geld! Und entgegen der landläufigen Meinung ist es nicht das Wichtigste, möglichst jung mit dem Sparen oder mit der Vorsorge anzufangen. Das Wichtigste ist, nicht völlig überteuerte und kostenintensive Vorsorgeverträge abzuschließen, bei denen der größte Teil deines Ersparten in Gebühren oder Provisionen untergeht. Dies ist leider aber meistens der Fall!

Vorsicht vor diesen 5 Sprüchen unfairer Finanzberater!

Bei Beratungs- und Verkaufsgesprächen zu Versicherungen und Geldanlagen greifen FPVs zu speziellen Floskeln und Phrasen. Ich enttarne nachstehend die fünf wichtigsten:

1. Darf’s ein bisschen mehr sein?

Was an der Käsetheke noch harmlos ist, führt bei Finanzdienstleistungen häufig zu Überversorgung. Regelmäßig bekommst du viel zu hohe Vertragsvolumina aufgeschwatzt. Warum? Weil der FPV seine Vertriebsvorgaben erfüllen will oder seine Provision vom Volumen der Verträge abhängt.

2. Ich habe da etwas ganz Neues für dich

Die meisten setzen „neu“ mit „gut“ gleich. Das ist bei Finanzprodukten fast immer falsch. Erstens sind es meist keine neuen Produkte, sondern nur Altes noch ein bisschen komplizierter verpackt und noch ein bisschen englischer benannt. Und wenn ein Finanzprodukt mal wirklich neu ist, hat es oft versteckte Risiken. Warum solltest gerade du das testen?

3. Bei dieser Anlageform ist dein Geld ganz sicher

Mit diesem Satz trifft der FPV meist ins Herz, denn Sicherheit steht für die meisten Privatanleger ganz oben auf der Liste der Anlageziele. Bitte hinterfrage: Was verstehst du unter „Sicherheit“ deiner Geldanlage? Sicherer Kapitalerhalt? Wenn ja, vor oder nach Inflation, d. h. nominal oder real? Und dies vor oder nach Steuern? Und vor oder nach Kosten? Meist wird dir nämlich nur ein nomineller Kapitalerhalt vor Steuern und vor Kosten garantiert. So jedoch sparst du dich ganz sicher arm!

4. Mit dieser Anlage kannst du dein Geld verdoppeln

Eine solche Aussage ist besonders manipulativ. Sie setzt Hoffnungen und positive Emotionen frei. Aber: Sie ist zwar nicht unwahr, nur eben unwahrscheinlich. Du kannst auch 125 Jahre alt werden oder morgen im Lotto gewinnen… Alles klar?

5. Mit dieser Anlage kannst du Steuern sparen

Beim Steuersparen hört meist das rationale Denken vieler Privatanleger auf. Doch Achtung: Steuerliche Vorteile gibt es regelmäßig nicht umsonst und die steuerliche Vorteilhaftigkeit ist nur ein Kriterium, das du bei jeder Geldanlage prüfen solltest.

Wachsamkeit in Geld- und Finanzfragen

In diesem Blogbeitrag kann ich nicht alle Punkte im Detail abhandeln. Ich möchte dich aber zumindest schon mal wachsam und misstrauisch machen für den einen oder anderen typischen Spruch der FPVs.

Gerne schlaue ich dich in den nächsten Monaten weiter auf zum Thema „Geldanlage und finanzielle Vorsorge“. Denn ich verkaufe dir keine Finanzprodukte und verdiene nicht an deren Provisionen. Ich bin Professor, werde von Steuergeldern bezahlt. Ich kann und werde (!) dir neutrale ehrliche Tipps geben.

Denn es ist wichtig, sich gerade in jungen Jahren nicht mit schlechten Verträgen zu binden. Sondern die Weichen für Geldanlage und finanzielle Vorsorge richtig zu stellen.

Hartmut Walz

Hartmut Walz

Prof. Dr. Hartmut Walz ist ein führender Verhaltensökonom und Entscheidungsexperte. Sein Kerngebiet ist die Schnittstelle zwischen Ökonomie und Psychologie, insbesondere die Frage, wie wir (noch) besser entscheiden. Als Professor, Redner und Autor hat es sich Walz zum Ziel gemacht, möglichst viele Menschen von den Erkenntnissen der Verhaltensökonomie profitieren zu lassen. Dies tut er anschaulich, in leicht verständlichen Bildern, mit AHA-Effekt und Augenzwinkern. Walz ist Autor zahlreicher Fachartikel, der HAUFE-Bücher „Einfach genial entscheiden“ und „Einfach genial entscheiden in Geld- und Finanzfragen“ sowie des Hartmut Walz Finanzblog.

Send this to a friend