Bleiben oder gehen? So schaffst du den nächsten Karriereschritt

Du hast deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und bist bereit für den nächsten Schritt. Doch wo sollst du ihn machen? Im aktuellen Unternehmen oder doch lieber den Job wechseln?

„Bleibe nicht im Unternehmen, wo du deine Ausbildung gemacht hast.“ oder „Jobwechsel haben mir immer gut getan, mach du das auch!“ Diese oder so ähnliche Sätze bekommt jeder zu hören, der seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat. Doch gelten diese Binsenweisheiten wirklich? Muss man den Job wechseln, um den nächsten Schritt machen zu können?

Schritt 1: Sei dir im Klaren, was du willst

Um den nächsten Schritt gehen zu können, musst du zu allererst wissen, wohin du beruflich überhaupt willst. Das klingt jetzt erstmal banal, aber fast jeder dritte Deutsche weiß darauf keine klare Antwort. Also: Brainstormen und überlegen, was einem wichtig ist. Wo liegen meine Stärken? Was macht mir besonders viel Spaß? Ein ganz wichtiger Indikator: Bei welchen Tätigkeiten steigt mein Energielevel? Welche Tätigkeiten rauben mir eher Energie? Diese Selbstfindung kann viel Zeit und Energie in Anspruch nehmen, doch sie ist es wert. Nicht nur für dich. Menschen, die wissen was sie wollen, können erstens konsequent den selbst gewählten Weg gehen und zweitens kann das Umfeld dieser Person (Familie, Kollegen, Chef, etc.) dem Menschen vertrauen und sich voll auf ihn verlassen, da er nicht sprunghaft ist.

Schritt 2: Prüfe deine Situation

Nachdem du für dich die wichtige Frage beantwortet hast, was du willst, kannst du im nächsten Schritt deine Situation analysieren. Passt mein aktueller Beruf, oder die Stelle, die mir mein Chef in Aussicht stellt, zu meinen Zielen? Gibt es bei meinem aktuellen Arbeitgeber die Entwicklungsmöglichkeiten, die ich mir wünsche? Kann ich mich dort verwirklichen? Bin ich auf einem hohen Energielevel? Kurzum: passt mein aktueller Job zu meinem nächsten Schritt?

Schritt 3: Triff die Entscheidung

Nun kannst du die eingangs aufgeworfene Frage beantworten: Muss ich meinen Job wechseln, um einen Schritt weiter zu kommen? Womöglich ja. Eventuell passen deine beruflichen Ziele nicht mit den Möglichkeiten zusammen, die dir dein Arbeitgeber bietet. Häufig lautet die Antwort aber auch Nein. Womöglich gibt es deine Traumstelle bei deinem aktuellen Arbeitgeber, sie liegt für dich aber (gefühlt) in weiter Ferne. Den einfachen Weg wählen viele und stellen sich nicht der Herausforderung, im Ausbildungsbetrieb zu wachsen. Du kannst es auf jeden Fall schaffen, deine Wunschposition (vorausgesetzt es gibt sie) bei deinem aktuellen Arbeitgeber zu erreichen. Hält dein Chef viel von dir, richtet er diese Stelle womöglich sogar eigens für dich ein.

Fazit: Sei dir im Klaren, was du willst, checke die Möglichkeiten, die sich dir bieten und triff eine gut überlegte Entscheidung. Der nächste Schritt kann natürlich bei einem neuen Arbeitgeber stattfinden. Die Chancen, die für dich in deinem aktuellen Job bestehen, sind aber vielleicht größer, als du zunächst denkst.

Team Karriere Boost

Team Karriere Boost

Wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Medienbranche, arbeiten für die Haufe Gruppe, bei Medienagenturen oder sind selbständig. Schreib uns von dir und deinen Erfahrungen im Berufsleben. Wir freuen uns von dir zu hören!

Jetzt teilen

Send this to a friend