Wiedereinstieg

Berufliches Comeback: So gelingt dein Wiedereinstieg

Sicherlich bist du nach einer längeren Auszeit hochmotiviert, wieder ins Arbeitsleben einzusteigen. Der Wiedereinstieg ist deine Chance, dich beruflich neu zu verwirklichen. Wir helfen dir dabei, den richtigen Fahrplan für deinen Wiedereinstieg zu finden – deine Roadmap zurück ins Arbeitsleben.

Vor einem Wiedereinstieg lohnt es sich herauszufinden, was du tatsächlich willst, wofür du brennst. Denn dank Digitalisierung und New Work gibt es in vielen Jobs heute völlig neue Spielräume für deine ganz persönliche Formel einer Work-Life-Balance. Zudem kannst du dich dank zahlreicher Weiterbildungsangebote auch viel einfacher beruflich neu orientieren.

Bevor du also wieder einsteigst, solltest du dir zuerst überlegen, wie du deine Jobwünsche und dein Privatleben neu verbinden kannst. Die nachfolgenden Schritte helfen dir dabei:

Schritt 1: Bist du bereit?

Überlege dir zunächst, was für dich ein lohnendes Ziel ist. Was treibt dich an und wofür bist du bereit, die nötige Energie zu investieren? Welche Hindernisse könnten dir im Weg stehen und wann wäre ein geeigneter Zeitpunkt, um beruflich neu durchzustarten? Benötigst du dazu Unterstützung, z. B. von deiner Familie für die Kinderbetreuung?

Schritt 2: Vertrauen in dich selbst

Fast alle Wiedereinsteiger plagen Selbstzweifel, ob sie den Anforderungen im Job noch gewachsen sind. Vielleicht bist du fachlich etwas aus der Übung, aber mach dir klar, dass Fehler erlaubt sind und du dich auch und gerade mit dem Überwinden von Fehlern stetig weiterentwickelst.

Überlege dir, was du kannst und schon alles erreicht hast. Stärke dein Mindset! Denn auch die Erfahrungen deiner Auszeit bereichern deine Persönlichkeit. Sie sind dein Gewinn. Deine Sprachkenntnisse von deiner Weltreise oder die Organisationsstärke, die du dir während deiner Familienzeit angeeignet hast, sind klare Vorteile für den nächsten Job.

Schritt 3: Welcher Job passt zu dir?

Visualisiere für dich, wie dein zukünftiges Leben aussehen soll. Wieviel Zeit möchtest du in deinen Job und in die Familie investieren? Möchtest du ein Hobby zum Beruf machen? Überlege, was dir heute wichtig ist und wofür du morgens gerne aus dem Bett springen würdest. Stell dir vor, wie ein normaler Arbeitstag in deinem Traum-Berufsleben in 10 Jahren aussehen würde. Genau das ist dein Berufswunsch!

Schritt 4: Die notwendigen Fähigkeiten präsentieren

Wenn du dich beruflich umorientierst, wirst du neue Kompetenzen brauchen. Vielleicht musst du diese erst erwerben. Eine späte Ausbildung, Studium oder Langzeitpraktikum ist heute kein Problem mehr. Zudem sind Soft Skills wie z. B. Problemlösefähigkeit, Überzeugungsfähigkeit oder Anpassungsfähigkeit mittlerweile genauso wichtig. Gerade damit können lebenserfahrende Bewerber in der Regel besonders punkten. Vergiss deshalb nicht, auch diese Softskills neben deinen beruflichen Kompetenzen und Fähigkeiten in deinen Bewerbungsunterlagen präzise zu beschreiben.

Schritt 5: Mit Networking zum neuen Job

Welche Personen, die du bisher kennengelernt hast, können dir bei der Verwirklichung deines Berufstraums helfen? Dieses Netzwerk ist größer als du glaubst. Und wenn man bedenkt, dass knapp zwei Drittel aller Jobs über Netzwerke vergeben werden, kannst du dir vorstellen, dass eine persönliche Empfehlung dir sehr weiterhelfen kann.

Die Roadmap für deinen Wiedereinstieg

WiedereinstiegWillst du mehr wissen? Das Buch Restart Today coacht dich bei deinem Wiedereinstieg ins Berufsleben. Du bekommst einen Plan und eine einfach umzusetzende Schritt-für-Schritt-Anleitung samt digitaler Arbeitshilfen, wie du dein berufliches Ziel findest und erfolgreich erreichen kannst. Auch mit Lücke, Kind und Kegel im Lebenslauf!

Team Karriere Boost

Team Karriere Boost

Wir kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Medienbranche, arbeiten für die Haufe Group, bei Medienagenturen oder sind selbständig. Schreib uns von dir und deinen Erfahrungen im Berufsleben. Wir freuen uns von dir zu hören!

Send this to a friend